Studiengang: Medizinische Röntgentechnik 

Ausgebildete medizinische Röntgentechniker:innen gelten als Fachleute der medizinischen Bildgebung und Strahlentherapie. Sie erstellen Röntgenaufnahmen, setzen tomografische Verfahren ein und führen nuklearmedizinische Untersuchungen durch, um Verletzungen oder krankhafte Veränderungen des Körpers darzustellen. Außerdem behandeln sie in der Strahlentherapie vor allem Tumorpatient:innen. 

1. Das Berufsbild

Studieren, um Medizinische:r Röntgentechniker:in zu werden  

Mit Röntgenstrahlen den menschlichen Körper zu durchleuchten – das war eine bahnbrechende Entdeckung in der Menschheitsgeschichte. Heute führen diese Arbeit ausgebildete medizinische Röntgentechniker:innen durch, doch ihre Aufgaben gehen weit darüber hinaus. Sie sind Fachleute der medizinischen Bildgebung sowie der Strahlentherapie. Sie sind fixer Bestandteil von Teams für Radiologische Diagnostik und Interventionelle Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Strahlenphysik.

Von Vorteil sind: 

  • Eigenverantwortlichkeit im Erreichen der Ausbildungsziele 

  • Initiative und Ausdauer 

  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung 

  • kommunikative Fähigkeiten, Empathie, Flexibilität und Offenheit im Umgang mit Menschen 

  • Eigenständigkeit und Verantwortungsbewusstsein 

  • Zuverlässigkeit und Korrektheit 

  • naturwissenschaftliches Interesse, um Bau und Funktion des menschlichen Körpers verstehen zu können 

  • Interesse an Physik und Informatik 

  • psychische und physische Widerstandsfähigkeit 

  • große Motivation, diesen Beruf auszuüben 

mehr lesen weniger lesen

3. Das Studium

Was beinhaltet das Studium? 

Die Claudiana organisiert den Studiengang Medizinische Röntgentechnik als eine Außenstelle der Università Cattolica del Sacro Cuore in Rom und er umfasst insgesamt 180 ECTS. Wer hier studieren möchte, den erwartet eine dreijährige zweisprachige Ausbildung, gegliedert in Theorie- und Praktikumsblöcke, wobei der theoretische Unterricht an der Claudiana stattfindet. Das Vollzeitstudium mit Anwesenheitspflicht bereitet die Studierenden optimal darauf vor, in allen medizinischen Bereichen zu arbeiten, die mit Strahlen zu tun haben.

Wie laufen die Praktika ab? 

Die Ausbildung der medizinischen Röntgentechniker:innen ist praktikumsorientiert gestaltet. Der praktische Unterricht besteht aus mehreren Elementen:

  • Demonstrationen und Übungen anhand von Simulationspuppen in der institutseigenen Röntgendiagnostik in Kleingruppen

  • praxisbezogene Seminare in den Abteilungen und Diensten unter Anleitung der Referent:innen und Tutor:innen 

  • Dabei werden Untersuchungen und Therapien in Kleingruppen vorgeführt, simuliert und dann im Praktikum auf Patienten:innen unter Anleitung der Tutor:innen durchgeführt. 

 

Studierende im dritten Ausbildungsjahr können einen Praktikumsblock außerhalb der Region oder im Ausland beantragen. Die praktische Ausbildung findet in Krankenhäusern in Südtirol und im Trentino sowie in Innsbruck, München, Mailand und Regensburg statt. Die Berufspraktika sind vergütet und können im Krankenhaus und in öffentlichen oder privaten Kliniken und Einrichtungen absolviert werden. Praktikumsbereiche können sein: 

  • Röntgendiagnostik 

  • Nuklearmedizin 

  • Strahlentherapie 

  • Medizinische Strahlenphysik 

  • Lithotripsie (Nieren- und Gallensteinzertrümmerung) 

mehr lesen weniger lesen

4. Berufsaussichten

Nach dem Bachelor: 

Am Ende des dreijährigen Studiums schließen die Studierenden mit einem Bachelor ab und erhalten umgehend die Berufsbefähigung. Weiterführende Studien, wie Master oder Forschungsdoktorate sind ebenso möglich

Was sind die Berufsaussichten? 

Absolvent:innen des Studiums der Medizinischen Röntgentechnik üben ihre Tätigkeit als Angestellte oder freiberuflich in Einrichtungen wie Krankenhäusern und Kliniken oder in den Gesundheitssprengeln aus und arbeiten dort im Bereich der Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin oder im Dienst für Medizinische Strahlenphysik. 

5. Studiengebühren

Die Studierenden schreiben sich an der Partneruniversität Università Cattolica del Sacro Cuore in Rom ein und erlangen durch den Abschluss des Studiums an der Claudiana den akademischen Titel „Dottore in Tecniche Sanitarie di Radiologia Medica, per Immagini e Radioterapia“ der Partneruniversität. Die Studiengebühren, die etwa 2.000 Euro pro Jahr betragen, sind an die Università Cattolica del Sacro Cuore zu entrichten.

6. Aufnahmekriterien

Gibt es Aufnahmekriterien? 

Um Medizinische Röntgentechnik an der Claudiana studieren zu können, gibt es folgende Voraussetzungen: 

  • Abschluss einer fünfjährigen Oberschule

  • Zweisprachigkeitsnachweis B2 oder sprachlicher Eignungstest

  • Aufnahmeprüfung: Multiple-Choice-Fragebogen über Allgemeinwissen, logisches Denken, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik 

Vorbereitungskurse möglich durch MUA (Movimento Universitario Alto Adige)

7. Kontakt

Noch Fragen? 

Gibt es vielleicht Dinge, die hier noch nicht beantwortet wurden? Für alle offenen Fragen haben Ansprechpartner:innen vor Ort immer ein offenes Ohr. Ein Anruf oder ein E-Mail genügen!

Dott. mag. Irene Rigott
Medizinische Röntgentechnikerin 
Studiengangsleiterin 
Telefon: +39 0471 067327 
E-Mail: irene.rigott@claudiana.bz.it 

Tiziana Boschetti
Sekretariat 
Telefon: +39 0471 067332 
E-Mail: tiziana.boschetti@claudiana.bz.it 

Koordinator der didaktischen Struktur
Prof. Biagio Merlino
Univ. Dozent UCSC Rom

8. Downloads

Downloads – hier entlang! Formulare, Broschüren, Ausschreibungen – alles Wichtige für den Studiengang Medizinische Röntgentechnik steht hier zum Download bereit. 

Studienplan

Interessiert an unserem Studiengang Medizinische Röntgentechnik?

Wir schicken gern wichtige Infos zum Studiengang – einfach Daten eingeben und los gehts!

Vorname

Pflichtfeld

Nachname

Pflichtfeld

E-Mail-Adresse

Pflichtfeld

E-Mail nicht gültig

Nachdem ich die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 679/2016 gelesen habe, stimme ich hiermit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu.

(Mehr Informationen)

Bitte stimmen Sie den Privacy Bedingungen zu!

Auf der Suche nach dem richtigen Studium?

An der Claudiana zu studieren hat viele Vorteile: Mehrsprachigkeit, viel Praxis, persönliche Begleitung, internationale Dozent:innen, anerkannte Diplome,
zahlreiche Karriereoptionen und die Möglichkeit einer Auslandserfahrung.

Tritt mit dem Dienst für Studienorientierung in Kontakt

Informationsschalter 
Telefon: +39 0471 067363

Telefon: +39 0471 067368

Mobil: +39 338 573 2240

Online-Orientierungsdienst

Jetzt Termin buchen

Dienst für Studienorientierung
Alles über den Orientierungsdienst