News

Feierliche Diplomübergabe der Claudiana

Nach drei Jahren Ausbildung hinein in ein spannendes Arbeitsleben

Eindrücke der feierlichen Diplomverleihung in Bozen

Eindrücke der feierlichen Diplomverleihung in Bozen

Insgesamt drei Jahre dauert die Ausbildung an der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana in Bozen. An die 156 Studenten haben es heuer geschafft. Für sie ist im November mit der Verteidigung der Diplomarbeiten die Ausbildung zu Ende gegangen. Gestern Abend wurden ihnen im Konzerthaus J. Haydn in Bozen nun feierlich die Abschlussdiplome überreicht. Die Vertreter der Landesfachhochschule Claudiana überreichten folgenden Studenten ihre Diplome: 87 Krankenpfleger, 19 Physiotherapeuten, 16 Ernährungstherapeuten, 14 Ergotherapeuten, 9 Orthoptisten, 1 Logopäde und 10 Podologen. Am Festakt nahmen viele Familienangehörige und Freunde der Neodiplomierten, Vertreter aus dem Bildungs- und Gesundheitsbereich und nicht zuletzt Mitarbeiter und die jeweiligen Studiengangsleiter der Claudiana teil. Die Feier wurde musikalisch von der Gruppe Color Collectif umrahmt.

„Die Diplomübergabe ist auch für uns ein emotionaler Moment. Die Freude über das abgeschlossene Vollzeitstudium ist den jungen Menschen ins Gesicht geschrieben. Sie haben viele Monate hart für diesen Laureatsabschluss gearbeitet. Nun beginnt mit dem Einstieg in den Beruf eine neue Lebensphase. Wir wünschen den Absolventen viel Freude bei der Umsetzung des Gelernten. Mögen sie das Wissen, das sie bei uns erworben haben, sinn- und verantwortungsvoll nutzen. Viel Glück und Erfüllung im Arbeitsleben!“ so der gemeinsame Tenor von Klaus Eisendle, dem Präsidenten und Guido Bocchio, dem Direktor der Claudiana. Man freut sich bei der Claudiana umso mehr für die Neudiplomierten, da sie auf dem Arbeitsmarkt gute Aussichten auf ein vielfältiges Jobangebot haben. Viele von Ihnen sind jetzt schon berufstätig. Bei der Diplomübergabe war Michael Mayr, Ressortdirektor für Gesundheit, Sport, Soziales und Arbeit, zugegen. Er gratulierte im Namen von Landesrätin Martha Stocker allen Diplomanden herzlich zum bestandenen Abschluss und wünschte einen guten Start ins Berufsleben.

Insgesamt studieren zurzeit an die 600 StudentInnen an der Fachhochschule. Nicht jedes Jahr werden alle 12 Studiengänge angeboten. Das bedeutet, dass auch nicht in jedem Jahr Abgänger aller Studiengänge vorhanden sind. Die Studienplätze werden aufgrund einer Bedarfserhebung ausgeschrieben. Das Universitätsstudium an der Claudiana ist ein Vollzeitstudium und beginnt am 2. Oktober. In den 3 Jahren wechseln sich Theorie und Praxis in der Claudiana und in den Krankenhäusern Südtirols sowie in ausgewählten sanitären Strukturen im In und Ausland ab. Am Ende stehen eine Abschlussprüfung und die Erstellung einer Diplomarbeit. Der Laureatsabschluss ist zugleich ein Berufsbefähigungsnachweis, der die sofortige Ausübung der Tätigkeit erlaubt.