Masterstudiengänge

Studium

Das Master-Studium, gemäß Ministerialdekret DM 509/99, dauert mindestens 20 Monate und besteht aus 4 Theorie-Modulen mit insgesamt 60 ECTS (1500 Stunden) einschließlich Frontalunterricht, interaktiver Didaktik, multidisziplinäre Seminare, Eigenstudium, berufszezifischem Praktikum, Einzeltutorat oder in kleinen Gruppen  und Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Die Vorlesungen werden in italienischer und deutscher Sprache abgehalten.

Der Unterricht findet an der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana in Bozen statt, das Studium beginnt im Februar 2013.
Es besteht eine Anwesenheitspflicht von 80% am theotetischen Unterricht in der Aula (mit einem Aufwand von durchschnittlich etwa 6 Tagen pro Monat) und von 100% im Praktikum.

Der theoretische und der praktischen Studienplan wird vom wissenschaftlichen Komitee erstellt und zu Beginn des Lehrgangs vom/von der didaktischen Koordinator/in den Studierenden mitgeteilt.

Studiengebühren:

Die Gesamtsumme beträgt € 2.500,00 aufgeteilt in 3 Raten. Bei der Anmeldung ist eine Gebühr von € 30,00 zu entrichten.
Für die Angestellten der Sanitätsstrukturen der Provinz Bozen übernimmt die Autonome Provinz Bozen 50% der Gebühren, und zwar durch die Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe “Claudiana".


Praktikum:

Um den Erwerb spezifischer und fortgeschrittener Kompetenzen im Management zu fördern, sind im Studienplan zwei Praktika eingeplant, davon ist eines außerhalb der Region in akkreditierten hervorragenden Sanitätsstrukturen. Noch vor Beginn sind Briefings vorgesehen, um den Studierenden das Erstellen seines Studienplans zu erleichtern und um ihn für seine Ausbildung verantwortungsbewusst zu machen, damit sie die Fähigkeit des Selbststudiums entwickeln. Zur Förderung von Vertiefung und Überarbeitung der Praktikumserfahrung sind individuelle Debriefings oder in der Kleingruppe vorgesehen.
Außerdem müssen die Studierenden Praktikumsberichte über die Anwendung der während des Lehrgangs erworbenen Methodologien und Instrumente ausarbeiten. Es besteht auch ein Individualtutorat und in der Kleingruppe, damit eine Kohärenz der Lehrziele des Masters mit den Erfahrungen in den Diensten gewährleistet wird.