Für Studienanwärter

Förderungen und Studienbeihilfe

Praktikum


Von der Claudiana werden folgende finanzielle Unterstützungen für Studenten/innen bereitgestellt:

Praktikum

Alle PraktikantInnen erhalten ein Taschengeld. Dieses wird am Ende eines jeden Praktikums ausbezahlt.
Die Vergütungssätze:

1. Ausbildungsjahr 1,55 € pro Praktikumstunde
2. Ausbildungsjahr 2,59 € pro Praktikumsstunde
3. Ausbildungsjahr 2,59 € pro Praktikumsstunde

Fahrtspesen

Innerhalb der Provinz Bozen werden keine Fahrtspesen vergütet.


Fahrtspesen außerhalb der Provinz und im Ausland:

Außerhalb der Provinz werden die Spesen für die Hin- und Rückfahrt vom
Heimatort zum Praktikumsort einmal pro Praktikumsblock vergütet. Fahrscheine
im Städteverkehr werden nur dann vergütet, wenn der Praktikums- und
Aufenthaltsort mindestens eine halbe Stunde Fußweg auseinander
liegen. Dazu müssen die Original-Belege eingereicht werden.

Mahlzeiten

Sofern am Praktikumsort das Mittagessen nicht kostenlos angeboten wird, stehen den Praktikanten 5,20 € pro Praktikumstag zu. Die Vergütung erfolgt am Ende eines jeden Praktikumsblocks.

Landesförderung und Hochschulfürsorge

Die Hochschulförderung wird von einem Landesgesetz aus dem Jahr 2004 geregelt und sieht insgesamt 14 Einzelmaßnahmen vor. Die Hochschulfürsorge will Hindernisse wirtschaftlicher und sozialer Art beseitigen und so Chancengleichheit auf dem Bildungssektor schaffen. Damit soll gewährleistet werden, dass fähige und verdienstvolle Studierende aller drei Sprachgruppen unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten die höchsten Studiengrade erreichen können. Informationen im Detail bietet die Homepage der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol unter http://www.provinz.bz.it/bildungsfoerderung/foerderungen-studierende/foerderungen-studierende.asp.

Wichtige Informationen für Studierende der Landesfachhochschule Claudiana.