Studiengänge

Berufliche Perspektiven

Der/die Logopäde/in übt seine/ihre Tätigkeit als Angestellter/e in öffentlichen und privaten Strukturen des Gesundheitsdienstes oder als Freiberufler/in aus.
Seine/Ihre Arbeit ist gefragt:

  • in den logopädischen Krankenhausdiensten und in den logopädischen Diensten außerhalb der Krankenhäuse,
  • in den Rehabilitationsdiensten außerhalb des Krankenhauses,
  • in den Rehabilitationsdiensten der Krankenhäuser, die in allen Abteilungen der Krankenhäuser tätig sein können, wo Patienten/innen mit Störungen logopädischer Kompetenz liege,
  • in den Instituten für behinderte Menschen, für Senioren/innen, usw. und in den Kliniken.

Die Logopäden/innen können auch in der “Forschung” und in der Entwicklung neuer Theorien und Rehabilitationstechniken arbeiten. Schließlich können sie als Dozierende und/oder Tutoren/innen bei den Studiengängen in Logopädie tätig sein.