Studiengänge

Berufliche Perspektiven

Durch das wachsende gesellschaftliche Interesse für die Erhaltung und Förderung der Gesundheit,  ergibt sich für Ernährungstherapeuten/innen ein breites Spektrum an Tätigkeiten.
In Südtirol ist die Mehrzahl der Ernährungstherapeuten/innen in Krankenhäusern öffentlich angestellt. In diesem Bereich sind sie für das gesamte Ernährungsmanagement zuständig wobei es um die Prävention, die Gesundheitsförderung und die Therapie von ernährungsbedingten Krankheiten geht.
Im interdisziplinären Team handeln die Ernährungstherapeuten/innen u.a. zur Erhaltung der Gesundheit und Prävention von Pathologien im Rahmen von Vorträgen, in der Planung und Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit und Schulprojekten, wobei sie sich an den gesunden Menschen in all seinen Lebensphasen (vom Kleinkind bis zum Senioren, von der Schwangeren bis zum Sportler) richten. Kernelemente dieser Tätigkeit sind die Beratung und Aufklärung zum Thema „gesunde Ernährung“, sowie die Motivierung zur Erhaltung, Förderung und Besserung der Gesundheit.
Im klinischen Bereich arbeiten die Ernährungstherapeuten/innen auf ärztliche Anordnung, tragen jedoch selbst die Durchführungsverantwortung. Diese erstreckt sich über den gesamten patientenbezogenen Prozess, welcher folgende Schritte beinhaltet: das Assessment, die Erstellung der Nutrition Diagnose, die Planung und Durchführung der Ernährungsintervention, die Qualitätssicherung, die Evaluation, Adaptierung und Dokumentation.
Die Tätigkeit der Ernährungstherapeuten/innen im küchenbezogenen Bereich (z.B. Qualitätssicherung, Speiseplanerstellung), im organisatorischen (Erstellung und Wartung der Therapiematerialien, interne und externe Dokumentation) sowie im personalbezogenen Bereich (Personalschulung) sind Voraussetzung für eine fachgerechte Umsetzung und Durchführung der Ernährungstherapie und erweitern wesentlich die Aufgabengebiete der Ernährungstherapeuten/innen.
Weitere berufliche Möglichkeiten, werden von der Ernährungswirtschaft, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, vom Freiberuf, sowie vom allgemeinen Verpflegungsmanagement geboten. Diese stellen weitere sehr interessante und zukunftsträchtige Tätigkeitsfelder dar.