Marialuise Obexer

 

Marialuise Obexer ist freiberufliche Mitarbeiterin am Institut für die Sonderausbildung in Allgemeinmedizin und für die Organisation der Sonderausbildung in Allgemeinmedizin und die Betreuung der auszubildenden Ärzte/innen für Allgemeinmedizin zuständig. Frau Obexer organisierte ab dem Jahr 2000 für viele Jahre die Fortbildungen für Ärzte/innen für Allgemeinmedizin sowie die Kongresse für Allgemeinmedizin, welche von der Südtiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SÜGAM) veranstaltet wurden. Seit der Gründung der Stiftung Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin (SAkAM) im Jahr 2004 hat Frau Obexer die Organisation der Sonderausbildung in Allgemeinmedizin übernommen, mit einer zweijährigen Unterbrechung, in der sie die Sekretariatsleitung der Südtiroler Ärzte- und Zahnärztekammer übernommen hat. Sie hat im Rahmen der SAkAM an mehreren verschiedenen Studien mitgearbeitet, darunter die IQUAB- und die Palliativ-Studie, und war für die Abrechnung aller landesweiten, nationalen sowie europäischen Studien zuständig.